Acrididae - Gomphocerinae

Myrmeleotettix maculatus

(Thunberg, 1815)

Gefleckte Keulenschrecke

externe Links:

Foto: © Sebastian Sczepanski

Nachweise von Myrmeleotettix maculatus in Nordrhein-Westfalen

Die Gefleckte Keulenschrecke ist in den "Sandgebieten" weit verbreitet. Aus dem Rheinland werden Tendenzen einer negativen Bestandsentwicklung gemeldet, die bereits zur Aufnahme in regionale Vorwarnlisten geführt hat.

Zwar werden die meisten Beobachtungen aus NRW von Ende Juli bis Anfang September gemeldet, doch kann die Art schon von Ende Mai bis Mitte November beobachtet werden.


zuletzt geändert: 21.01.2009